TECHNO GESCHÄFTSFÜHRER

KLARE ZIELE. GEMEINSAME VISIONEN.

TECHNO ist mittlerweile in der Lage in nahezu allen Bereichen des Autohausgeschäftes für Optimierungen zu sorgen. Dabei geht es vorrangig nicht mehr nur um einzelne Produktbereiche, sondern um komplette Lösungen für Autohäuser. Unser Anspruch und unser Selbstverständnis ist es mittlerweile für nahezu jede Anforderung eine optimale Lösung, einen relevanten Beitrag liefern zu können. Deshalb haben wir »TECHNO – immer erste Wahl« als unsere Aufgabe definiert.

Kooperation neu denken. Tag für Tag.

Ziel und Aufgabe der Geschäftsführung – als verlängerter Arm der Gesellschafter – ist es Marktentwicklungen frühzeitig zu erkennen, entsprechende Strategien zu entwickeln und die Kooperation zukunftsfähig zu gestalten. 

4 Leistungsversprechen: Synergien, Networking, Lösungen, Impulse:

In enger Zusammenarbeit mit dem Aufsichtsrat richtet die Geschäftsführung TECHNO – DIE AUTOHAUS-KOOPERATION konsequent an den Anforderungen des Marktes aus. Im Fokus steht dabei die Weiterentwicklung der Synergien innerhalb des Netzwerkes, die Intensivierung der Beziehungen zu Lieferanten-Partnern, die Vernetzung zwischen den Gesellschaftern und die gemeinsame Konzeption und Realisation praxisorientierter Lösungen. Eine Basis, dank derer  TECHNO nicht nur die eigene Position im automobilen Markt, sondern vor allem die Position seiner Gesellschafter im täglichen Autohaus-Geschäft kontinuierlich stärken kann.

TECHNO AUFSICHSRAT

Von links nach rechts: Albert C. Still | Hans-Jürgen Persy | Michael Ziegler | Volker Reichstein | Nicholas J. Dunning | Jörg Senger (nicht auf dem Bild)

AUSTAUSCH IST WEITERENTWICKLUNG. UND GEHÖRT ZUR TAGESORDNUNG.

Ob regelmäßig stattfindende Branchenmessen, alljährliche Gesellschafter-Versammlungen oder themenbezogene Veranstaltungen zum Erfahrungsaustausch – zahlreiche Gelegenheiten sorgen für den intensiven Dialog zwischen Gesellschaftern, Aufsichtsrat, TECHNO Geschäftsführung und Mitarbeitern. Darüber hinaus diskutieren praxisnahe Gremien und Organe wie der Strategie-Ausschuss oder der Berater-Ausschuss mehrmals jährlich marktbezogene Themen und Projekte, unterstützen und reflektieren Ausrichtungen, entwickeln Lösungsansätze und sorgen dafür, dass operative Erfahrungen der Autohäuser in die strategischen Entwicklungen einfließen.