TECHNO MAGAZIN 02|2020

Restart the engines: Hätte jemand Anfang des Jahres gesagt, dass wir uns im August in einer Pandemie befinden, wir hätten ihn oder sie für verrückt erklärt. Jetzt ist Covid-19 Alltag. Für unser Privatleben, unseren Beruf, unsere Gesellschaft, unsere Märkte und unsere Politik. Einbruch und Umbruch waren groß – und sind es noch immer, aber erste vorsichtige Impulse sind in Sicht …

Sehr geehrte Damen und Herren,

in diesem Jahr zeigt sich, wie wichtig es ist, sich schnell auf veränderte Rahmenbedingungen einstellen zu können. Kontaktbeschränkungen, Home-Office, digitaler Unterricht, Alltagsmasken… wir alle haben uns durch Covid-19 neu eingerichtet und mit den Gegebenheiten arrangiert.

So auch im Autohandel. Als die Autohäuser schließen mussten, wurden direkt neue Wege für den Verkauf und die Beratung angeboten. Beispielsweise per Video-Call. Jetzt kann wieder (fast) normaler Alltag stattfinden und der Fokus wieder auf Themen gelenkt werden, die für den Handel schon heute zukunftsentscheidend sind: Mobilitätswende und E-Mobilität.

Mit welchen Auswirkungen der Handel rechnen muss, welche Zukunftsszenarien möglich sind und welche Geschäftsfelder neu entstehen werden, ist unter anderem Thema dieser Ausgabe des TECHNO MAGAZINs.

Darüber hinaus möchten wir mit Ihnen auf großartige Gesellschafter-Jubiläen, neue Partnerschaften und erfolgreiche TECHNO Konzepte blicken und Ihnen von dem TECHNO Ereignis des Jahres berichten, dem GIPFEL 2020, der trotz Hygieneauflagen zu einem vollen Erfolg wurde.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre.

Georg Wallus  |  Dietmar Scheck